Nachlassberatung

Es kommt immer wieder vor, dass man durch einen Sterbefall unvorbereitet zum Immobilienbesitzer oder gar Immobilienverwalter wird. Was nun?

Als mein Vater 1977 gestorben ist, erging es uns, d.h. meiner Mutter und mir ähnlich, denn bis zu diesem Zeitpunkt war mein Vater federführend zuständig für unsere Finanzen und das Mehrfamilienhaus in dem wir lebten und das zur Altersvorsorge gedacht war.

Wir wurden sozusagen „ins kalte Wasser geschmissen“ und mussten „schwimmen lernen“, ob wir wollten oder nicht. Wir haben unsere Sache gemeistert und ich habe den Beruf als Immobilienkaufmann zu meinem beruflichen Lebensweg gewählt. Heute blicke ich auf einen großen Erfahrungsschatz zurück und bin Inhaber einer mittelständischen Hausverwaltung in Köln.

Wenn jemand unvorbereitet im kalten Wasser schwimmt, wünscht er sich häufig einen kompetenten Ansprechpartner, der auch menschlich in der Lage ist, sie oder ihn bei den anstehenden Entscheidungen mit dem richtigen Gespür und mit Geschick zu unterstützen.

Dieser Ansprechpartner möchten wir gerne sein. Wir verstehen Nachlassberatung als qualifizierte Beratungsleistung, die unter Berücksichtigung der persönlichen Lebenssituation und der persönlichen Ziele zu einem guten Ergebnis führt.

Damit dies gelingen kann ist erforderlich, dass die Chemie zwischen den Beteiligten stimmt. Gerne bieten wir ein kostenloses und unverbindliches Erstgespräch an, um heraus zu finden, ob wir zueinander passen.

Bitte vereinbaren Sie einen Termin telefonisch unter 0221 949894-20 oder Sie senden eine Mail an: joachim.romes@fraenken.de.

Wir freuen uns, wenn wir Sie unterstützen können.

Mit herzlichen Grüßen

Joachim Romes
Geschäftsführender Gesellschafter